Drei-Liter-Haus

Drei-Liter-Haus in Österreich

Bauen Sie ihr Drei-Liter-Haus in Österreich mit PAB-Varioplan!


Ein Drei-Liter-Haus ist dadurch ausgezeichnet, dass der Bedarf an Primärenergie für das beheizen des Hauses nicht mehr als 30 kWh/m² überschreitet. Für diese Energiemenge benötigt man nur 3 l Heizöl.

Damit erreicht ein Drei-Liter-Haus eine Sparsamkeit, die einem Passivhause nahe kommt. Der Name Drei-Liter-Haus ist sogar als Marke vom Fraunhofer-Institut geschützt worden. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau unterstützt den Bau dieser Häuser im Rahmen ihres Energieprogramms "Energiesparhaus 40". Der Bau eines Drei-Liter-Haus ähnelt dem Bau eines Niedrigenergiehauses. Allerdings sind verschiedene Komponenten des Hauses noch effizienter: Sie den Dämmstoffdicke bei diesem Haus ist noch höher als bei Niedrigenergiehäusern. Die Kellerdecke zeichnet sich durch eine besonders starke Dämmung aus.

Verschiedene Wärmebrücken werden vermieden. Die Heizung ist besonders energieeffizient. Weiterhin sorgen Wärmepumpen und Lüftungsanlagen für eine optimale Energieausbeute. In diesem speziellen Haus gibt es auch ganz besondere Lüftungsanlagen. Über diese Lüftungsanlagen wird ständig frische, gelüftete Luft in dieses Haus eingeführt.

Dadurch muss in einem Drei-Liter-Haus das Fenster nicht mehr geöffnet werden, was eine interessante Option für alle Allergiker darstellt. Bei diesem Haus gehören also kalte oder schlecht gelüftete Räume, Schimmel, Pollen und Zugluft der Vergangenheit an.

Günstiges 3 LIter Haus in Österreich bauen!

Wir bauen Drei Liter Energiesparhäuser in ganz Österreich

Ein Drei-Liter-Haus hat einen besonderen Zyklus, der sich der Wetterlage anpasst. An sonnigen Tagen wird das ganze Gebäude durch die Strahlung der Sonne aufgewärmt. Wie die meisten Haustypen mit energiesparender Technik, sind auch in diesem Haus Fenster in erster Linie nach Süden hin ausgerichtet.

Doch kann mehr Wärme in das Haus eindringen und der Boden im Innenraum gewärmt werden. Die über die Glasfronten eindringende Wärme wird über eine Abluft und eine Lüftungsanlage im ganzen Haus verteilt. Die Sonne wärmt in diesem Haus im Sonnenzyklus aber nicht nur den Innenraum sondern sie beheizt auch den Kollektor einer Solaranlage. Selbst wenn es im Außenbereich sehr kalt ist kann so ein Wärmespeicher aufgeladen werden. Dieses Konzept ist auch funktionsfähig im Winter.

Denn die Energie der Sonneneinstrahlung hängt nicht von der Außentemperatur ab. Allerdings muss bei dieser Technik eine Übererwärmung vermieden werden, dass durch einen variablen Sonnenschutz erreicht wird. Auch Vordächer können als Anlage zu Artdämpfung eingesetzt werden. An kalten Tagen des Jahres kann dann das Haus seine Energie aus dem Pufferspeicher beziehen. Diese Energie wird durch ein Verteilungssystem im ganzen Haus verteilt.

Der Pufferspeicher in diesem Haus liefert auch die Energie für das Warmwasser, das in Bad und Küche und anderen Bereichen des Hauses benötigt wird.

Dies spart Energie und Geld, Ihr Drei Liter Haus Anbieter für Österreich! 

  Bauen Sie mit uns Ihr günstiges Haus in Österreich!

Günstiger Hausbau!
Kontakt
Sie wollen mehr Informationen? Preise?
Sie haben eine Frage?

Schreiben Sie uns an: Kontakt
Bewertungen