Kfw 40 Haus

Kfw 40 Haus in Österreich bauen

Sie haben nach "KfW-40-Haus in Österreich" gesucht?

Herzlich Willkommen auf FertighausBauen.at, einer Informatiosseite der Pab-Varioplan Gmbh über KfW 40 Häuser.

Wir liefern günstige und hochwertige Energiesparhäuser als KfW 40 Fertighäuser in Österreich!

Das KfW-40-Haus in Österreich:

Der Begriff des "KFW-40-Hauses" beschreibt den Energiestandard eines Neubaus, der den konkreten Kriterien der KFW zur Förderung gerecht wird.

Der Energiestandard eines Gebäudes beschreibt dabei, wie groß der Energiebedarf des Hauses pro Quadratmeter Wohnfläche und Jahr ist, um ein behagliches, der Funktion entsprechendes Wohnklima herzustellen.

Der Jahres-Primärenergiebedarf für Warmwasser und Heizung Qp" eines nach dem KFW40-Standards gebauten Gebäudes liegt bei weniger als 40 kWh/(m²a), der Flächenbezugswert ist die Gebäudenutzfläche. Bei KfW-40-Häusern muss der spezifische Transmissionswärmeverlust (HT´) immer mindestens 45 % unter dem in der Energieeinsparverordnung (EnEV) angegebenen Höchstwert liegen.

KfW-Energiesparhaus 40 in Österreich bauen!

Ihr KfW-Energiesparhaus 40 muss zwei Kriterien einhalten, die den Energieverbrauch des Gebäudes widerspiegeln. Diese Kriterien stehen im Energiebedarfsausweis, der für jeden Neubau von einem Sachveständigen zu erstellen ist. Fragen Sie Ihren Architekten/Planer bzw. den Anbieter Ihres Hauses, ob diese Kriterien eingehalten werden:

  • Zum einen ist das die Kennziffer, die den Gesamtenergieverbrauch Ihres Gebäudes zum Ausdruck bringt, und zwar der  Jahres-Primärenergiebedarf (Qp), der nach EnEV (Energie-Einsparverordnung) nicht mehr als 40 kWh pro Quadratmeter Gebäudenutzfläche (An) betragen darf und zum anderen die Anforderung an die Qualität der thermischen Hülle Ihres Neubaus: Hier muss der auf die wärmeübertragende Umfassungsfläche des Gebäudes bezogene spezifische  Transmissionswärmeverlust (Ht’) den in der EnEV angegebenen Höchstwert um mindestens 45 % unterschreiten.

Die erforderlichen Kennzahlen werden nur dann erreicht, wenn Heiztechnik und energetische Qualität der Gebäudehülle optimal aufeinander abgestimmt sind. Das sollte der Sachverständige bereits bei der Planung des Hauses berücksichtigen. Ganz besonders wichtiger ist dies bei einem Passivhaus oder Nullenergiehaus

  Bauen Sie mit uns Ihr günstiges Haus in Österreich!

Günstiger Hausbau!
Kontakt
Sie wollen mehr Informationen? Preise?
Sie haben eine Frage?

Schreiben Sie uns an: Kontakt
Bewertungen